honig senf dressing

honig senf dressing feldsalat rezept

Meine Lieblingssalatsorte ist der Feldsalat, nur putzen mag ich den nicht so gerne. Am aller besten schmeckt er natürlich frisch aus dem Garten und da mein Dad ihn gerne in seinen Hochbeeten anpflanzt kann ich mir da immer ein paar frische Pflänzchen holen. Ein Salat steht und fällt aber immer mit dem Dressing, wenn das nichts ist, dann ist auch der Salat nichts. Honig Senf Dressing geht bei mir immer und heute habe ich euch mein Rezept dafür. Wenn es Orangen gibt, dann kommt da gerne mal der Saft einer Orange dazu – das Dressing Rezept funktioniert aber natürlich auch mit O-Saft aus der Flasche. Ihr wisst ja, immer kreativ sein und her nehmen was der Kühlschrank her gibt und vor allem im besten Falle was auch gerade Saison hat.

Apropos Saison, der Feldsalat oder auch Ackersalat, Vogerlsalat, Nüsslisalat, Rapunzelsalat, Schafmäulchensalat, hat diesen Monat noch Saison.
Kauft ihr eigentlich saisonal oder ist es euch egal woher das Obst und Gemüse kommt?

honig senf dressing feldsalat rezept

honig senf dressing

für feldsalat mit ziegenkäsetaler, orangen und walnüssen

zutaten 

für das dressing

1 Orange
150 ml Oliven- oder Rapsöl
75 ml Apfelessig
4 EL flüssiger Honig
2 TL Dijon Senf
Salz und Pfeffer nach Belieben

für den salat für 4 personen

100 g Walnusskerne
150 g Feldsalat
2 Orangen
12 Mini-Ziegenkäsetaler

zubereitung 

Für das Dressing die Orange auspressen, den Saft mit dem Öl, dem Essig, dem Honig und dem Senf verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Für den Salat die Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und abkühlen lassen, anschließend grob hacken. 

Den Feldsalat waschen und putzen und auf 4 Salatteller verteilen. Die Orangen filetieren, die Filet auf den Tellern verteilen. Die Ziegenkäsetaler darauf drapieren, mit den Walnusskernen bestreuen und dem Dressing beträufeln. Gleich servieren. 

honig senf dressing feldsalat rezept

Im Sommer mache ich das Dressing auch gerne mit Mango- oder Maracuja-Saft und dann gibt’s anstelle von Orangenfilets, Mango, Maracuja oder Beeren zum Salat. Ich sag ja, immer ein wenig über den Tellerrand hinaus schauen und kreativ sein.

Hab’s fein und lasst es euch gut gehen.
xo.

ps
Zur Erdbeer-Saison gibt’s bei mir übrigens dieses Dressing und zwar am liebsten zu Eichblattsalat, Baby-Spinat oder Romanasalat.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?