night kitchen von lisa nieschlag und lars wentrup

kaese pancakes bacon rezept

werbung | buch rezension

Wer meine Kochbuchsammlung kennt, der weiß, dass ich eine Schwäche für schöne Kochbücher habe. Ich liebe es durch die Bücher zu blättern, Rezepte nach zu kochen, mich von Rezepten und Food Fotos inspirieren zu lassen. Ganz besonders angetan bin ich von den Kochbüchern von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup. Ihre Bücher sind einfach nur ein Traum – wundervolle Fotos, super leckere Rezepte und hier und da kleine Geschichten.

…deshalb habe ich heute auch eine absolute Buchempfehlung für euch – das perfekte Buch für Nachteulen wie mich.

Night Kitchen

von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup erschienen im Hölker Verlag

night kitchen buch rezension

über das buch

Lisa Nieschlag und Lars Wentrup haben mit den Fotografen Julia Cawley, Oliver Schwab und Sascha Talke ein tolles Buch geschaffen. Ich war ja schon vor diesem Buch ein Fan ihrer Bücher – New York Christmas, White Christmas und New York Capital of Food, aber jetzt erst Recht. Es ist ihnen gelungen ein weiteres Meisterwerk zu veröffentlichen.

Das Buch ist vollgepackt mit über 50 Rezepten für Cocktails und Snacks in der Blauen Stunde, Dinner im Lichtermeer der Nacht, Mitternachtssnack unter dem Sternenhimmel bis hin zum Frühstück in der Morgenröte.

Wie gut hören sich denn bitte Mezcal Mule, Sushi Sandwiches, Limettenlachs aus dem Ofen, Mandelkuchen Notte di Luna, Wake-me-up-Smoothie Bowl und Overnight-French-Toast an? Und die tollen Fotos noch dazu, es läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Die meisten Food Fotos sind im Dark & Moody Style fotografiert, der perfekt zur magischen Nachtstimmung des Buches passt. Also nicht nur ein Gaumen- sondern auch ein Augenschmaus.

Zu den Rezepten gesellen sich im Buch auch magische Mondaufnahmen, kleine Geschichten und Zitate, die es zu einem ganz besondern Buch machen und die Magie der Nacht perfekt einfangen.

fazit

Ein durchaus magisches Buch, das nicht nur zum Kochen sondern auch zum Träumen einläd. Ich würde sogar sagen, dass es ein »cook book goes coffee table« Buch ist, das es verdient hat, präsentiert zu werden. Schaut mal rein und lasst euch verzaubern. Auch ein tolles Geschenk für Foodies und Nachteulen.

night kitchen buch rezension

Mit den traumhaft schönen Mondbildern im Buch kann mein laienhaftes Blood Moon Bild natürlich nicht mithalten, aber ich finde es hat einen kleinen Platz auf dem Blog verdient. Es wird mich immer an das faszinierende Erlebnis der totalen Mondfinsternis am 27. Juli erinnern. Vom Dachboden aus hatte ich die beste Sicht auf den roten Mond und dann hatte ich sogar das Glück, dass ich vom Bett aus beobachten konnte, wie der Mond nach und nach wieder aus dem Erdschatten tritt und wieder hell erleuchtete.

Ich weiß, einige können damit nichts anfangen, aber ich finde es immer spannend, was am Himmel so passiert. Ob es nun meine geliebten Wolken sind oder Sterne und Planeten am Nachthimmel, ich bin fasziniert und kann stundenlang mit guter Musik auf den Ohren da liegen und zuschauen.

night kitchen buch revision

Der Mini-Lieblingsmensch mag das Buch übrigens auch. Sie sucht ihren geliebten Mond darin und freut sich immer, ihn zu sehen. Es ist total süß, wie sie vom Mond fasziniert ist. Als sie letztens bei mir übernachtet hat, muss sie geträumt haben und ist mitten in der Nacht aufgewacht. Da sie in ihrem Bettchen nicht mehr einschlafen konnte, hab ich sie mit zu mir ins Bett genommen und sie hat sofort den Mond draußen entdeckt und lag eine ganze Weile da und hat ihn einfach nur angeschaut.

Dann sagte sie: »Goddi, der Mond passt immer auf uns auf! Ich schlaf erst weiter wenn der Mond hinterm Haus versteckt ist. Und wenn ich groß bin, dann flieg ich mit der kleinen Rakete auf den Mond und du mit der großen Rakete.«
Sie hat dann noch ein paar weitere Leute aufgezählt die sie alle mitnehmen möchte… und natürlich was zum Essen und Trinken. Ach ja und ihr Baby (=Puppe) darf natürlich mit ihr in der kleinen Rakete mitfliegen.
Sie: »Wir fliegen alle auf den Mond!«

Ich im Halbschlaf: »Ja, das machen wir. Jetzt wird aber nicht mehr weitergequatscht. Jetzt schlafen wir, dass wir ausgeschlafen sind für die Mondreise.

Sie: »Aber…!«

Ich: »Kein aber. Wir müssen doch ausgeschlafen sein, wenn wir mit der Rakete fliegen. Oder?«

Sie: »Ja!«

Ich: »Siehst du?! Schlaf schön. Ich hab dich lieb, bis zum Mond und zurück.«

Sie: »Ich dich auch bis zum Mond und zurück.«

[Klassische Konversation mit einer fast 3-jährigen nachts um halb drei]

night kitchen buch rezension

Zurück zum Buch… Am Tag nach dem Mondfinsternis habe ich passenderweise ein Rezept aus dem Buch zum Frühstück ausprobiert – die Käse-Pancakes mit Frühstücksspeck. Ich liebe ja Pancakes zum Frühstück, mit viel Ahornsirup und ja auch mit Bacon dazu. Der passt hervorragend zum süßen Pancake mit dem Ahornsirup. Aber ich muss sagen, mit dem geriebenen Käse im Pancake ist es schon next level deluxe. Dazu einen Flat White und ein Ei und die Müdigkeit einer kurzen Nacht ist verschwunden.

night kitchen buch rezension

kaese pancakes mit bacon rezept

käse-pancakes mit frühstücksspeck

für 12 Stück

zutaten

90 g Mehl
1 TL Salz
1,5 TL Backpulver
6 Eier
120 g geriebener Emmentaler
120 g geriebener Cheddar

Butter zum Ausbacken
12 Scheiben Frühstücksspeck

zubereitung

1 | Backofen auf 100 °C vorheizen.

2 | Mehl, Salz und Backpulver verrühren. Die Eier gründlich unterrühren. Den Käse mit einem Holzlöffel untermischen.

3 | Butter in einer Pfanne zerlassen, 2 EL Teig pro Pancake in die Pfanne geben und auf 10 cm Durchmesser dünn verstreichen. Wenn die Pancakes goldbraun sind, wenden und die andere Seite bräunen lassen. Auf einem Teller im Ofen warm stellen.

4 | Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen und den Frühstücksspeck darin knusprig auslassen.

5 | Pancakes mit dem Speck servieren.

Für mich gab’s wie oben erwähnt dann noch Ahornsirup dazu. Probiert’s mal aus, ist echt lecker. Bacon und Ahornsirup sind eine geniale Kombi – gibt ja schließlich auch Bacon-Maple-Donuts.

Zum pinnen gibt es auch dieses mal wieder folgendes Bild:

Die Zitate im Buch haben mich auch zum Lettern inspiriert. Weiter oben habt ihr vielleicht schon ein kleines Lettering entdeckt und hier gleich noch eins. Bin gerade wieder am lettern üben und versuch jeden Tag ein kleines Lettering zu erstellen, wenn’s auch noch so klein ist.

lettering quote look up and get lost

In diesem Sinne, schaut heute Nacht einfach mal wieder in den Sternenhimmel und vergesst für einen Moment alles um euch herum.

xo.

 

Das Buch Night Kitchen wurde mir als Rezensionsexemplar vom Hölker Verlag zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank dafür.

Folge:

2 Kommentare

  1. 10. August 2018 / 10:29 am

    Ohhh meine liebe Mareen ♥ FOODPORN! Einfach nur FOODPORN! Ich bin ja eigentlich nicht so ne Süße deswegen LIEBE ich solche Rezepte unglaublich. Und wenn mein Männlein Käse-Pancakes hört wird ihm sicherlich auch das Wasser im Mund zusammenlaufen 😀 (Alles was mit Käse zu tun hat ist awesome!) Danke für das geniale Rezept meine Liebe! Das Buch klingt auch wirklich interessant, da werde ich mal reinstöbern 🙂

    Dann muss ich noch loswerden dass mir dein neues Layout echt gut gefällt (vorallem das Logo!! soooo schön mit dem Lettering!!

    Alles liebe ♥

    Deine Duni | duni.cheri.de

    • mareen
      Autor
      10. August 2018 / 6:57 pm

      Vielen herzlichen Dank, meine liebe Duni ♥ Ich bin ja auch immer eher für die herzhaften Dinge, obwohl man meinen Rezepten nach hier auf dem Blog glaube ich manchmal das Gegenteil denken könnte. Aaaaber, die herzhaften Dinge sind einfach immer zu schnell weggefuttert, bevor die Kamera draußen ist. Hahaha!

      Freut mich übrigens total, dass dir mein neues Layout und Logo gefallen. Das von dir als Ästhetikfreak und Designer zu hören, ist ja gleich mal doppelt so schön. Danke ♥

      Fühl dich gedrückt.
      xo. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere