artischocken pesto sauce | spaghetti carciofi

artischocken pesto rezept

Neuer Tag, neues schnelles Spaghetti-Gericht. Merkt man eigentlich, dass Spaghetti meine Lieblingspasta ist? Sie ist ja aber einfach auch am besten mit Pesto und da ich ein neues Pesto-Rezept für mich entdeckt habe, mussten es eben wieder Spaghetti sein. Ich weiß gar nicht genau, ob man das Rezept als Pesto bezeichnen darf. Ich werde das mal eben recherchieren. Moment.

*düü düü düü düüüüü düü düü düüüüü düü dü dü dü dü dü düüüüüüüü*

Also, Pesto kommt von pestare (italienisch für zerstampfen) und ist eine pastose ungekochte Sauce, die meist zu Pasta gereicht wird, sagen Wiki und Co. Dann passt das! Denn das Artischocken-Pesto ist genau das.

Artischocken gehören ja auch zu dem Gemüse, das man entweder liebt oder hasst. Langezeit gehörte ich zu der zweiten Fraktion und könnte Artischocken nicht ausstehen und habe lange auch keine mehr probiert. Bis ich dann mit meinem italienischen Nanny-Kind ihre Lieblingspasta gegessen habe – Spaghetti Carciofi. Kurz darauf musste ich dann auch für ein Shooting Artischockenrezepte machen und habe zwangsläufig auch probiert, was ich geshootet habe und ich muss sagen, seitdem mag ich Artischocken eigentlich ganz gerne. Als Antipasti, auf der Pizza oder eben als Spaghetti Carciofi.

artischocken pesto rezept

Selbst gemacht habe ich die Spaghetti Carciofi bis vor ein paar Wochen allerdings nie. Aus einer Not heraus – also vermeintlich nichts im Kühlschrank, aber noch ein Glas Antipasti Artischocken im Regal gefunden. Spaghetti und Parmesan sind immer da, das ist ein ungeschriebenes Gesetzt in chocolate & clouds headquater. Also alles in den Mixer, naja alles außer die Spaghetti natürlich, und es war so yummy. Ich hab’s mir dann natürlich gleich notiert, in welchem Verhältnis ich alles gemixt habe und beim nächsten Versuch ein paar Fotos für den Blog gemacht.

Also wenn’s mal schnell gehen muss sind die Spaghette mit Artischocken Pesto echt perfekt, denn sie sind in 15 Minuten fertig.

spaghetti carciofi mit artischocken pesto sauce

für 2 Portionen

zutaten

200-250 g Spaghetti [je nachdem wie hungrig ihr seid]

1 Glas Antipasti Artischockenherzen in Öl [Abtropfgewicht ca. 160g] 2-3 Zweige frische Petersilie + extra
25 g Grana Padano, frisch gerieben + extra
etwas Zitronensaft
Salz & Pfeffer nach Belieben

zubereitung

1 | Spaghetti nach Packungsangaben kochen.

2 | Artischockenherzen aus dem Öl nehmen und in den Mulizerkleinerer geben – meine waren in Ecken geschnitten – davon ein paar beiseite legen. Petersilienblätter, geriebenen Parmesan dazu geben, alles so lange mixen bis es cremig ist. Eventuell noch etwas Öl aus dem Artischockenglas oder etwas [Nudel]Wasser hinzufügen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3 | Nudeln abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Spaghetti mit dem Artischocken Pesto vermengen, evtl. noch etwas Nudelwasser dazu geben. Auf zwei Teller verteilen und mit den beiseite gelegten Artischockenherz-Stücken, etwas Parmesan, Petersilie und frisch gemahlenem Pfeffer garnieren und gleich servieren.

Buon Appetito.

artischocken pesto rezept

Falls ihr zur Fraktion der Artischocken-Verweigerer gehört, dann habe ich noch ein Avocado Pesto oder Radieschengrün Pesto für euch.

Habt ihr ein Lieblingspesto?
Lasst es mich doch mal in den Kommentaren wissen, bin immer auf der Suche nach neuen Ideen.

Das war’s dann mal wieder von mir.
Habt einen schönen Sommertag. Ich glaube ich werd noch schnell einen Mojito Eistee oder einen Pfirsich Himbeer Eistee machen. Bei der Hitze muss man sich ja irgendwie abkühlen und den ganzen Tag Iced Coffee zu trinken hat sich herausgestellt, ist bei mir nicht so die beste Idee. Da rasen dann abends im Bett meine Gedanke wie Hammy das Eichhörnchen auf Energy Drink durch meinen Kopf und ich kann die halbe Nacht nicht schlafen.

xo.

ps: Hier kommt wieder die Bildercollage zum pinnen:

artischocken pesto rezept

 

Folge:

2 Kommentare

  1. 30. Juli 2018 / 9:54 am

    Ach, wie genial! Das muss ich mal testen. Artischocken gehörten bisher auch nicht zu meinem Lieblingsgemüse, aber deine Kombi hört sich super lecker und einfach an. Das nicht auszuprobieren, wäre ja dumm 😀

    • mareen
      Autor
      30. Juli 2018 / 11:33 am

      Vielen lieben Dank, Vera. Oh ja, probier’s mal aus und berichte, wie’s dir geschmeckt hat, obwohl du Artischocken sonst nicht so gerne magst. Ich mag zum Beispiel die in “Wasser” aus dem Glas auch nicht so, nur die in Öl.
      LG. xo. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere